• Herren 1 - Bezirksliga

    Meister Kreisliga 2016/17

  • Herren 2 - Bezirksklasse

    Bezirksklasse

  • Herren 3 - Kreisliga A 2017/18

    Kreisliga A

  • Herren 4 - Kreisliga A 2017/18

    Kreisliga A

  • Herren 5 - Kreisliga B

    Meister Kreisklasse C 2015/16

  • Herren 6 - Kreisliga C

    Kreisliga C

  • Senioren - Bezirksliga

    Meister Kreisliga 2016/17

Anmeldung

Sponsoren

Mannschaften

Im Feuerhägle zu Derendingen geht es heiß her: Sechs Mannschaften kämpfen in unterschiedlichen Ligen mit den kleinen Zelluloidbällen um die Ehre. Das Spektrum reicht hier von Hobbyspielern über Amateure bis zu ambitionierten Wettkämpfern. Dabei verbindet hier vor allen Dingen die wichtigste Nebensache der Welt, doch auch das Alternativprogramm lässt nicht zu wünschen übrig. Der TV Derendingen ist Neugierigen Tischtennisspielern mehr als offen, einfach mal im Training vorbeigucken!

Nach zwei Aufstiegen in Folge spielt das Derendinger Aushängeschild nun in der Landesklasse. Das Saisonziel für die Saison 2018/19 heisst eindeutig Klassenerhalt.

Die Vorsaison wurde überraschend positiv auf Platz drei beendet. Es wird nicht einfach sein diese Platzierung zu wiederholen, da die Bezirksklasse diese Saison mit starken Teams gespickt sein wird.

Nach zwei Vizemeisterschaften stebt die dritte Mannschaft diese Saison die Meisterschaft an. Mit Kosta Nouskas und Philipp Teufel am vorderen Paarkreuz, die von der zweiten in die dritte Mannschaft gerutscht sind ist die Mannschaft bärenstark und muss keinen Gegner fürchten.

Wie in der Vorsaison sollte die vierte Mannschaft im gesicherten MIttelfeld der Kreisliga A landen.

Die fünfte Mannschaft wird wahrscheinlich die Wundertüte des TVD sein. Erstmals wurde das Team in die Gruppe 1 der Kreisliga B eingeteilt und trifft auf unbekannte Gegner. Ausserdem ist nicht recht klar welche Recken für die Fünfte jeweils an den Start gehen werden, da der eine oder andere Spieler deutlich kürzer treten will oder muss.

Vorige Saison hat die sechste Mannschaft knapp die Aufstiegsplätze verpasst. Obwohl Bernd Jetter und Carsten Steigleder an die Fünfte abgegeben wurden ist ein Aufstiegsplatz durchaus im Bereich des Möglichen.

Nach ein paar Jahren Abstizenz spielt die erste Jungenmannschaft wieder in der Bezirkliga. Dem immer noch recht jungen Team kann eine gute Rolle in dieser Liga zugetraut werden.

Die zweite U18 Mannschaft geht wieder in der Kreisliga A an den Start und wll diese Saison besser abschneiden als in der Vorsaison.

Der TVD schickt erneut drei U13 Teams ins Rennen. Die erste Mannschaft hat dabei durchaus Chancen weit vorne zu landen.

Im Alter spoRudi Pflugrtlich sein? Während viele Sportarten wie Fußball, Handball oder Tennis im Alter aufgrund der hohen Verletzungsgefahr nicht zu empfehlen sind, ist Tischtennis dagegen auch im hohen Alter ausführbar. Tatsächlich ist das älteste aktive Mitglied des TV Derendingen Rudi Pflug inzwischen weit über 70 Jahre alt und spielt immer noch einen gefährlichen Ball. Allerdings fühlt sich Rudi noch nicht reif genug bei den Senioren zu spielen und überlässt das der jüngeren Generation.

In der Viererliga ist der TSV Gomaringen erneut Meisterschaftsfavorit. Eventuell gelingt den Derendingern wie im Vorjahr wieder am Saisonende auf Platz zwei zu landen. Ziel ist das eine oder andere Spiel zu gewinnen und nicht als Tabellenschlusslicht abzuschließen.

Jugend

  • Mini-Meisterschaften 2018

    Mini-Meisterschaften 2018 Zum diesjährigen Derendinger Ortsentscheid der Minimeisterschaft konnte Michael Römer neun Nachwuchstalente begrüßen, die spielerisch ihre ersten Erfahrungen im Wettkampf-Tischtennis sammelten. Derendinger Minimeister wurde Luca Friedrich, Minimeisterin seine Schwester Emilia. mehr ...
  • Vereinsmeisterschaften der Jugend 2018

    Vereinsmeisterschaften der Jugend 2018 Eine Woche nach den letzten Saisonspielen der Runde 2017/18 traten die Derendinger Nachwuchstalente noch einmal an die Tische, um den Vereinsmeister der Jugend (U18) und Schüler (U12) auszuspielen. In den gut besetzten Teilnehmerfeldern setzten sich nach spannenden Spielen in beiden Konkurrenzen mit Lukas Hetzel bei der U18 und River Bölzle bei der U12 die Favoriten (nach aktuellem TTR-Stand) durch. mehr ...
  • Mini-Bezirksentscheid 2018 im Feuerhägle

    Teilnehmer Zum dritten Mal in Folge hat der TVD den Bezirksentscheid der Minimeisterschaften ausgerichtet. 26 Teilnehmer gingen in den Altersklassen U8, U10 und U12 an den Start, um sich für den Verbandsentscheid zu qualifizieren. Bei den Jungen U10 setzte sich Nachwuchstalent Paul Mielke vom TVD durch. mehr ...
  • Mini-Meisterschaften 2017

  • Mini-Bezirksentscheid 2017

    Siegerehrung der 9 und 10-jährigen Mädchen Fast schon traditionell richtet der TVD den Mini-Bezirksentscheid aus, wobei alle Derendinger Vertreter auf dem Siegerpodest landeten. mehr ...
  • 1
  • 2

Aktive

  • Training in den Herbstferien

    Training in den Herbstferien In den Herbstferien ist an allen üblichen Wochentagen Training. mehr ...
  • Rudi Pflug bestreitet 1000. Pflichtspiel für den TVD

    Rudi Pflug bestreitet 1000. Pflichtspiel für den TVD Beim Gastspiel der vierten Mannschaft in Dettenhausen bestritt Rudi Pflug sein 1000. Pflichtspiel für den TV Derendingen. mehr ...
  • Wochenrückblick 1. Spieltag, Vorrunde 18/19

    Den Saisonauftakt machte das mittlerweile schon traditionelle Derby in der Kreisliga A, wie im letzten Jahr bestritten von der dritten und vierten Mannschaft. Neu dieses Jahr: Es gab einen Sieger! Ebenfalls als Sieger startete die erste Mannschaft sensationell gegen Ergenzingen und auch die Sechste blieb in der Erfolgsspur. mehr ...
  • Erste Mannschaft gewinnt Relegation und steigt auf

    Erste Mannschaft gewinnt Relegation und steigt auf Die erste Mannschaft kehrte von der Relegation in Freudenstadt mit zwei Siegen zurück und schafft als Aufsteiger den Durchmarsch in die Landesklasse. Herzlichen Glückwunsch! mehr ...
  • Vereinsmeisterschaften 2018

    Vereinsmeisterschaften 2018 Direkt im Anschluss an die Vereinsmeisterschaften der Jugend spielten auch die Aktiven den Vereinsmeistertitel aus. Mit 23 Teilnehmern war die Beteiligung wieder ausgezeichnet und es gab reichlich spannenende Spiele inklusive Überraschungen zu sehen. Das Finale bestritten dann aber die Topgesetzten: Marco gegen Amro, und auch hier gewann mit Marco der Favorit. Marco trägt sich damit ein zweites Mal in die Siegerliste ein und darf den Wanderpokal für ein Jahr mitnehmen. mehr ...
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5