• Herren 3 - Kreisklasse A 2016/17

    von links: Horst Weigelt, Reinhard Brunner, Philip Nunner, Andreas Raidt, Stefan Pientka, Rudi Pflug

  • Herren 3 - Kreisklasse A 2014/15

    hinten von links: Jürgen Walter, Dominique Pflanz, Andreas Nunner, Stefan Pientka vorne Andreas Raidt, Gunther Schmidt

  • Herren 3 - Kreisliga A RR 2017/18

    Rudi Pflug, Andi Raidt, Frank Spickernagel, Micha Römer, Florian Hummel, Reinhard Brunner

Anmeldung

Sponsoren

In der Neuauflage des Viertelfinales des Vorjahres trafen im Achtelfinale des B-Bezirkspokals (bis Kreisliga A) die Dritte auf den TTC Bad Imnau. Mit den Herbstmeistern der parallelen Alb-Staffeln der Kreisliga A stand damit ein echtes Spitzenspiel ins Haus. Die Imnauer reisten in Bestbesetzung mit Ruoff, Batt und Zimmermann an, bei den Derendingern spielten mit Micha, Andi und Reinhard die Position 1, 2 und 4.

Im Auftakteinzel hatt Micha wenig Probleme mit der Langnoppe von Batt, der im Gegenzug mit den eingestreuten hohen Bällen von Micha Probleme hatte. Erst im dritten Satz kam Batt besser ins Spiel, Micha rettete sich aber von 8:10 in die Verlängerung und gewann mit 15:13 und 3:0 den ersten Punkt. Andi spielte gegen Ruoff sicher auf, während Ruoff wenig traf und mit sich haderte. Auch hier stand es nach drei Sätzen 3:0 für den Derendinger. Mit der 2:0-Führung im Rücken spielte Reinhard gegen Zimmermann sicher und machte mit seinem Topspinspiel viel Druck, was Abwehrspieler Zimmermann aber durchaus gelegen kam. So wurden die ersten vier Sätze gleichmäßig verteilt, im Entscheidungssatz führte zunächst Reinhard mit 8:6, dann lag er 8:10 zurück, konnte aber auf 10:10 aufholen. Mit je einem Matchball ging es weiter, das bessere Ende hatte aber Zimmermann, mit 11:13 und 2:3 ging der erste Punkt für die Imnauer in die Wertung.

Im Doppel experimentierten Micha und Andi, die noch nie zusammen am Tisch standen, gegen Ruoff/Zimmermann, die im Pokal schon oft spielten, aber noch nicht viele Siege vorweisen konnten. Erneut spielte Andi sicher, während Micha mit sicheren Topspins viel Druck ausüben konnte. Ruoff hatte hingegen nach wie vor Probleme, sodass es schnell 3:0 für die Derendinger stand. Damit empfehlen sich Andi und Micha auch als Doppel für die Runde, in der die Doppelpaarungen noch nicht optimal austariert sind.

Mit 3:1-Führung musste nun Micha im Spitzenspiel gegen Ruoff an den Tisch, während Reinhard gegen Batt antrat. Dabei waren die Spielverläufe genau entgegengesetzt, während Micha gegen Ruoff mit Absch(l)ussproblemen haderte und Ruoff besser ins Spiel fand, machte Reinhard ein starkes Spiel gegen Batt. Entsprechend stand der Sieg durch den Punkt von Reinhard (3:0) schon fest, als Micha mit 0:3 verlor.

Im Viertelfinale stehen ebenfalls bereits der Titelverteidiger TuS Metzingen 2, außerdem die Seniorentruppe vom SSV Reutlingen 3 und die taktisch aufgestelle Dettinger Reserve. Die weiteren Teilnehmer werden zum 16. Februar ermittelt, anschließend wird das Viertelfinale ausgelost.

Jugend

  • Vereinsmeisterschaften der Jugend 2018

    Vereinsmeisterschaften der Jugend 2018 Eine Woche nach den letzten Saisonspielen der Runde 2017/18 traten die Derendinger Nachwuchstalente noch einmal an die Tische, um den Vereinsmeister der Jugend (U18) und Schüler (U12) auszuspielen. In den gut besetzten Teilnehmerfeldern setzten sich nach spannenden Spielen in beiden Konkurrenzen mit Lukas Hetzel bei der U18 und River Bölzle bei der U12 die Favoriten (nach aktuellem TTR-Stand) durch. mehr ...
  • Mini-Bezirksentscheid 2018 im Feuerhägle

    Teilnehmer Zum dritten Mal in Folge hat der TVD den Bezirksentscheid der Minimeisterschaften ausgerichtet. 26 Teilnehmer gingen in den Altersklassen U8, U10 und U12 an den Start, um sich für den Verbandsentscheid zu qualifizieren. Bei den Jungen U10 setzte sich Nachwuchstalent Paul Mielke vom TVD durch. mehr ...
  • Levi Rau vertritt den TVD bei den Württembergischen Einzelmeisterschaften

    Levi Rau vertritt den TVD bei den Württembergischen Einzelmeisterschaften Aufgrund der guten Ergebnisse in der Vorrunde sicherte sich Levi einen von vier Startplätzen für den Bezirk Alb bei den Württembergischen Jahrgangsmeisterschaften in der Klasse Jungen U11. Im starken Feld konnte der frisch gebackene Kreismeister immerhin einen Einzelsieg erzielen und zeigte eine hervorragende Leistung. mehr ...
  • Mini-Meisterschaften 2017

  • Mini-Bezirksentscheid 2017

    Siegerehrung der 9 und 10-jährigen Mädchen Fast schon traditionell richtet der TVD den Mini-Bezirksentscheid aus, wobei alle Derendinger Vertreter auf dem Siegerpodest landeten. mehr ...
  • 1
  • 2

Aktive

  • Tübinger Ortsentscheid der mini-Meisterschaften 2018

    Tübinger Ortsentscheid der mini-Meisterschaften 2018 Der TV Derendingen richtet am 1. September 2018 von 10 bis 13 Uhr in der Turnhalle Feuerhägle den Tübinger Ortsentscheid der mini-Meisterschaften 2018 aus. Teilnehmen dürfen alle Mädchen und Jungen, die jünger als 12 Jahre sind (Stichtag 1.1.2006). Die Teilnahme ist kostenlos! Bitte Sportkleidung und Hallenschuhe mitbringen, Schläger können vom Verein gestellt werden. Anmeldung über das Ferienprogramm der Stadt Tübingen (https://tuebingen.ferienprogramm-online.de/programm/veranst.php?id=34529) oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. mehr ...
  • Training in den Sommerferien

    Training in den Sommerferien Das letzte Training vor den Sommerferien findet am Mi. 25. Juli statt. Wir starten mit dem Training am Di. 21. August. Dann ist jeweils Dienstags, Mittwochs und Freitags von 19 bis 22 Uhr Training. Ansonsten wünschen wir allen Spielern und Fans schöne Ferien. Mit dem regulären Training geht's am Montag, 10. September weiter. mehr ...
  • Erste Mannschaft gewinnt Relegation und steigt auf

    Erste Mannschaft gewinnt Relegation und steigt auf Die erste Mannschaft kehrte von der Relegation in Freudenstadt mit zwei Siegen zurück und schafft als Aufsteiger den Durchmarsch in die Landesklasse. Herzlichen Glückwunsch! mehr ...
  • Vereinsmeisterschaften 2018

    Vereinsmeisterschaften 2018 Direkt im Anschluss an die Vereinsmeisterschaften der Jugend spielten auch die Aktiven den Vereinsmeistertitel aus. Mit 23 Teilnehmern war die Beteiligung wieder ausgezeichnet und es gab reichlich spannenende Spiele inklusive Überraschungen zu sehen. Das Finale bestritten dann aber die Topgesetzten: Marco gegen Amro, und auch hier gewann mit Marco der Favorit. Marco trägt sich damit ein zweites Mal in die Siegerliste ein und darf den Wanderpokal für ein Jahr mitnehmen. mehr ...
  • Dritte beim Pokal Final Four im Finale

    Dritte beim Pokal Final Four im Finale Am Tag nach den Vereinsmeisterschaften und eine Woche vor der Aufstiegsrelegation stand für die Dritte noch das Pokal Final Four in Burladingen auf dem Programm. Micha, Reinhard und Rudi erreichten mit einem souveränen 4:0 das Finale, in dem der Pokalsieger TuS Metzingen II die Oberhand behielt. mehr ...
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12