Anmeldung

Sponsoren

Beinahe besinnlich geht es in der Vorweihnachtszeit schon zu, einige Mannschaft haben die Vorrunde schon abgeschlossen, sodass nur wenige Mannschaften noch im Einsatz sind. Insgesamt hab es in acht Spielen vier Siege und zwei Unentschieden. Leider besorgte beide Niederlagen die zweite Mannschaft, die zuvor noch ohne Niederlage durch die Saison gekommen war.

Dienstag, 28.11.2017

Pokal: Herren 2 - SV Tübingen 1:4

In einem spannenden Spiel musste sich die Zweite im Pokal den Tübingern geschlagen geben, die eine Liga höher an den Start gehen. Dabei trauerten die Derendinger einigen Chancen hinterher, die sich durchaus geboten hatten. So verlor Achim nach 2:1-Führung gegen den Tübinger Spitzenspieler Bernd Hüttner, den er bei der Rangliste noch schlagen konnte. Auch Amro verlor erst im fünften Satz gegen Bernd Hüttner. Im Doppel verspielten Amro und Micha im zweiten Satz eine 8:3-Führung bei 1:0-Satzführung und mussten danach zum 1:3 gratulieren. Auch Philipp hatte gegen Rinor eigentlich gute Chancen. Insgesamt stand damit ein gefühlt knappes 1:4 auf der Rechnung, mit dem die Zweite zufrieden sein kann.

Punkte Derendingen: Amro (1)
Punkte Tübingen: Bernd Hüttner (2,5), Rinor (1), Martin Hüttner (0,5)

Mittwoch, 29.11.2017

KL B: Herren 5 - SV Seebronn 9:3

Mit dem deutlichen Sieg gegen Seebronn klettert die Fünfte auf Rang 4 und hat mit einem hohen Sieg gegen Kiebingen im letzten Spiel sogar die theoretische Möglichkeit auf Platz 3. Jogy und Timo konnten mit zusammen fünf Punkten (unter anderem im gemeinsamen Doppel) die Weichen auf Sieg stellen. Timo glänzte dabei mit zwei Einzelsiegen im Entscheidungssatz, unterer anderem auch beim Punkt zum 9:3.

Punkte Derendingen: Jogy (2,5), Timo (2,5), Andi Nunner (1), Jannis (1), Klaus (1), Bert (1)
Punkte Seebornn: Weiß (1,5), Schach (0,5), Kaltenmark (0,5), Öhrlich (0,5)

Freitag, 01.12.2017

BK: Herren 2 - TV Belsen 9:1

Gegen die Belsener gelang der Zweiten der erwartet ungefährdete Sieg, auch wenn er in der Höhe überraschend ausfiel. Lediglich der Belsener Spitzenspieler Fendt konnte gegen Philipp überzeugen, ansonsten gingen alle Spiele an die Gastgeber aus Derendingen, die allerdings mit den individuellen Leistungen vor dem ersten Spitzenspiel gegen Gomaringen 2 nicht vollauf zufrieden waren. Für die Zweite ging es damit zwischenzeitlich auf Rang 2, während Belsen auf den letzten Platz abrutschte.

Punkte Derendingen: Amro (1,5), Achim (1,5), Flo (1,5), Micha (1,5), Gunther (1,5), Philipp (0,5)

Punkte Belsen: Fendt (1)

Samstag, 02.12.2017

KL B U18: TSV Gomaringen - Jungen 2 5:5, TTC Ofterdingen - Jungen 2 3:6

Beide Gegner der Jungen 2 traten nur zu dritt an, trotzdem reichte es gegen Gomaringen nur zu einem Unentschieden. Gegen Ofterdingen gab es dann aber einen Sieg, mit dem die Jungen 2 sich zum Vorrundenabschluss noch vor Gomaringen auf Platz 3 platzieren. Das ist ein hervorragendes Ergebnis für die junge Truppe, die zur Rückrunde wohl in deutlich veränderter Aufstellung antreten wird.

Punkte Derendingen: Michael (4,5), Lukas Walderich (3), Lukas Kraemer (2), Vera (1,5)

BK: TSV Gomaringen - Herren 2 9:5

Nachdem es letzte Woche das erste Unentschieden gab, setzte es für die Zweite nun im Spitzenspiel gegen Gomaringen die erste Niederlage, die angesichts der 3:0-Führung nach den Doppeln und der 5:1-Führung zwischenzeitlich sehr bitter war. Nach dem 5:1-Führung lief es für die Derendinger nicht mehr recht, entweder hieß es klar 3:0 für die Gomaringer, dreimal aber auch 3:2 nachdem Amro 2:0 und Achim und Flo 2:1 geführt hatten. Mit der Niederlage ist die Zweite jetzt wieder auf Platz 3 hinter den Gomaringern, was für die Aufsteiger ein hervorragendes Ergebnis ist. Gegen Ergenzingen 3 bräuchte man wahrscheinlich noch eine klare Leistungssteigerung und zudem Schützenhilfe von Burladingen, um Platz 2 doch noch zu erobern.

Punkte Derendingen: Amro (1,5), Achim (1,5), Philipp (0,5), Kosta (0,5), Flo (0,5), Alex (0,5)

Punkte Gomaringen: Künstle (2), Halmen (2), Wagner (2), Mayer (1), Luz (1), Walker (1)

Sonntag, 03.12.2017

KL B: Herren 5 - SV Tübingen 3 8:8

Nachdem in der Woche zuvor die Sechste gegen Tübingen 4 gewinnen konnte, gelang der Fünften gegen den Tabellenzweiten ein sehr gutes Unentschieden, sogar ein Sieg wäre bei 8:6-Führung möglich gewesen. Nachdem es schon 2:6 gestanden hatte, konnte die Fünfte sechs Einzelsiege in Folge erzielen, bevor die 0:4-Doppelbilanz letztlich doch das Unentschieden besiegelte. Damit ist Platz 2 noch möglich, dazu müsste aber im letzten Spiel der Vorrunde Kiebingen mit 9:2 geschlagen werden.

Punkte Derendingen: Andi Nunner (2), Jogy (2), Klaus (2), Timo (1), Bernd (1)

Punkte Tübingen: Przybisch (2,5), Honisch (1,5), Völzing (1), Tomppert-Schäfer (1), Assmann (0,5), Pobisch (0,5)

KL C: Herren 6 - EK Lustnau 2 9:1

Gegen fünf Lustnauer gelang der sechsen Mannschaft ein deutlicher Erfolg. Damit steht sie aktuell auf Platz 3, wobei kurioserweise alle Mannschaften auf den Plätzen 1 bis 3 jeweils 13:3 Punkte und ein Spielverhältnis von +27 haben. So ausgeglichen geht es auch nicht oft zu. Insofern könnte man für die Sechste auch von einer geteilten Tabellenführung sprechen, die im letzten Spiel verteidigt werden muss.

Punkte Derendingen: Carsten (2), Nenad (1,5), Bernd (1,5), Jürgen (1,5), Rudi (1), Marius (1,5)

Punkte Lustnau: Keim (0,5), Zagar (0,5)

Jugend

  • 1
  • 2

Aktive

  • Wochenrückblick 1. Spieltag, Rückrunde 17/18

    Den Auftakt in die Rückrunde besorgte mittlerweile schon fast traditionell das Derby, diese Saison bestritten von der dritten und vierten Mannschaft. Aber auch die Erste, Fünfte und Sechste waren schon im Einsatz, außerdem die meisten Jugendlichen. Insgesamt gab es acht Siege und zwei Unentschieden in dreizehn Spielen. mehr ...
  • Vierte klaut der Dritten wieder einen Punkt

    Vereinsinternes Duell beim TVD Zum Rückrundenauftakt gab es wieder das vereinsinterne Derby zwischen der vierten und der dritten Mannschaft. Erneut gelang der Vierten ein dieses Mal noch überraschender Punktgewinn wie in der Vorrunde. mehr ...
  • Drei Titel für Derendinger bei den Kreismeisterschaften

    Drei Titel für Derendinger bei den Kreismeisterschaften Beim ersten offizielen Turnier des Jahres schafften es viele Derendinger Nachwuchstalente auf das Podest. Kreismeister wurden Levi Rau (Jungen U11), Meo Amann (Jungen U14) und Meo Amann und Noah Herold (Doppel U15). Auch die Aktiven konnten einige Podestplätze feiern, unter anderem Achim Kraemer als Vizekreismeister bei den Herren bis 1600 TTR-Punkte. mehr ...
  • Fünf Derendinger Nachwuchstalente für Bezirksendrangliste qualifiziert

    Beim Qualifikationsturnier am 17.12.2017 konnten sich fünf Derendinger Jugendspieler für die Bezirksendrangliste in ihrer jeweiligen Altersklasse qualifizieren. Levi Rau war über eine Freistellung bereits qualifiziert. Bei der Endrangliste treten die zehn stärksten Spieler des Bezirks jeder Altersklasse gegeneinander an. Zwei Spieler gehen in der U15 an den Start, in der Altersklasse U12 (Jahrgang 2007) wird der TVD sogar vier von zehn Startern stellen. mehr ...
  • Wochenrückblick 12. Spieltag, Vorrunde 17/18

    Zum Vorrundeabschluss gab es für die Aktivenmanschaften nochmal ein ruhiges Wochenende, dafür war bei den Jugendlichen ein Großspieltag mit drei parallelen Heimspielen angesetzt. Insgesamt gab es sechs Siege in zehn Spielen, unter anderem für die Dritte im Pokal, die souverän ins Achtelfinale eingezogen ist. mehr ...
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8