Anmeldung

Sponsoren

Mit der Zweiten und den Jungen sind nun alle Mannschaften in die Rückrunde gestartet. Fünf Siege und ein Unentschieden in sieben Spielen gab es diese Woche für die Aktiven, die Jungen mussten ersatzgeschwächt zwei Niederlagen hinnehmen.

Montag, 22.01.2018

BL Senioren: TSV Sondelfingen - Senioren 5:5

Den Wochenauftakt besorgten die Senioren in Sondelfingen. Dabei konnte der 6:2-Sieg aus der Vorrunde leider nicht bestätigt werden, vor allem das hintere Paarkreuz der Sondelfinger präsentierte sich stark. Insofern waren die beiden im Entscheidungssatz gewonnenen Doppelpunkte entscheidend für das Unentschieden, mit dem sich die Senioren auf Platz 3 (von 4) halten.

Punkte Derendingen: Dragan (2,5), Johannes (1,5), Gunther (0,5), Jogy (0,5)
Punkte Sondelfingen: Breutmann (2), Krüger (2), Keppler (1)

Freitag, 26.01.2018

BK: Herren 2 - SpVgg Mössingen 2 9:3

Im Vergleich zum 9:7 aus der Vorrunde gelang der Zweiten eine klare Steigerung gegen ersatzgeschwächte Mössinger. Nach dem zwischenzeitlichen 2:2 zog die Zweite davon, auch wenn die meisten Spiele sehr knapp ausfielen.

Ausführlicher Bericht: Zweite beginnt die Rückrunde mit zwei Heimsiegen

Punkte Derendingen: Philip (2,5), Achim (2), Philipp (1,5), Andi (1,5), Micha (1), Flo (0,5)
Punkte Mössingen: Rempfer (1,5), Holland-Moritz (1), Ziegele (0,5)

Samstag, 27.01.2018

BK U18: TSV Betzingen 3 - Jungen 6:1, TTC Reutlingen 4 - Jungen 1 6:2

Ohne Spitzenspieler Lukas Hetzel und U14-Kreismeister Meo Amann waren die Jungen gegen die starken Betzinger und Reutlinger ohne Chance. In Bestbesetzung wäre deutlich mehr möglich gewesen, so muss man sich auf die restlichen Spiele konzentrieren, die hoffentlich in voller Besetzung absolviert werden.

Punkte Derendingen: Noah (1,5), Lukas Kraemer (1,5)

KL C: Herren 6 - SV Seebronn 3 9:1

Nachdem in der letzten Woche schon Seebronn 2 besiegt wurde, konnte nun auch Seebronn 3 mit einem deutlichen Sieg wieder nach Hause geschickt werden. Dabei gelang dem jungen Friedmann gegen Bernd der Ehrenpunkt für die Seebronner, Nenad musste gegen Weiß nach 0:2 kämpfen, um noch 3:2 zu gewinnen. Alle anderen Spiele gingen mit 3:0 an die Gastgeber, die damit den Anschluss an das Spitzenduo Altingen und Wendelsheim 2 halten.

Punkte Derendingen: Raffael (2,5), Jürgen (1,5), Nenad (1,5), Carsten (1,5), Richard (1,5), Bernd (0,5)
Punkte Seebronn: Friedmann (1)

BL: TTC Stein - Herren 1 1:9

Im zweiten Spiel gelang der ersten Mannschaft der zweite 9:1-Sieg, diesmal gegen Stein, die im Abstiegskampf aktiv sind. Den Ehrenpunkt besorgte der Steiner Spitzenspieler Buckenmaier gegen Marco und revanchierte sich damit für die Niederlage im Hinspiel. Dragan revanchierte sich dann ebenfalls und besiegelte mit einem klaren 3:0 im Einserduell den Schlusspunkt in einer deutlichen Partie. Nächste Woche geht es mit einem Dreifachspieltag in Pokal und Liga weiter, bevor in zwei Wochen das Spitzenspiel gegen Rottenburg ansteht.

Punkte Derendingen: Dragan (2,5), Johannes (1,5), Patrick (1,5), Amro (1,5), Bene (1,5), Marco (0,5)
Punkte Stein: Buckenmaier (1)

Sonntag, 28.01.2018

BK: Herren 2 - SV Rommelsbach 9:6

Mit dem zweiten Sieg des Spieltages revanchierte sich die Zweite für das Unentschieden in der Vorrunde. Dabei gab es acht Punkte aus der Mitte und Hinten, was für einen spannenden Spielverlauf und wechselnde Führungen sorgte. Mit dem Sieg hält die Zweite außerdem den Anschluss an den Relegationsplatz.

Ausführlicher Bericht: Zweite beginnt die Rückrunde mit zwei Heimsiegen

Punkte Derendingen: Philip (2,5), Achim (2), Alex (2), Micha (2), Philipp (0,5)
Punkte Rommelsbach: Vöhringer (2,5), Knopper (2), Hartmann (0,5), Catakli (0,5), Schäfer (0,5)

KL A: Herren 4 - SV Tübingen 2 2:9

Mit der Empfehlung des Unentschiedens gegen die Dritte hoffte die Vierte (und die Dritte ebenfalls) auf Chancen gegen die Tübinger, die die Dritte an der Tabellenspitze abgelöst hatten. Die Tübinger reisten allerdings in starker Besetzung an, mit Mader, Ebert und Bölzle traten die Topspieler der Liga an und besorgten einen klaren Sieg für die Tübinger. Die Vierte kam dank Udo und Andi Nunner lediglich im hinteren Paarkreuz zu zwei Punkten, in den anderen sechs Einzeln wurde lediglich ein Satz gewonnen. So wird sich auch die Dritte strecken müssen, um den direkten Aufstieg zu schafffen.

Punkte Derendingen: Udo (1), Andi Nunner (1)
Punkte Tübingen: Ebert (2,5), Mader (2,5), Bölzle (1,5), Rothe (1,5), Hohlfeld (0,5), Tomppert-Schäfer (0,5)

KL B: Herren 5 - EK Lustnau 9:3

Nach der Niederlage gegen den TSV Lustnau 2 gelang gegen die Lustnauer vom EK ein recht deutlicher Sieg, der lediglich nach zwei Fünfsatzniederlagen in der Doppeln zu Beginn knapp verlief. Nach 2:3-Zwischenstand gab die Fünfte kein Einzel mehr ab und schaffte einen sicheren Heimsieg. Damit bleibt die Chance auf Platz 2 und damit den Aufstieg erhalten, dazu müssten aber Siege gegen Seebronn oder Rottenburg gelingen und auch sonst keine Punkte mehr abgegeben werden.

Punkte Derendingen: Jochen (2,5), Timo (2), Klaus (1,5), Jannis (1), Bert (1), Bernd (1)
Punkte Lustnau: Keim (1,5), Walker (0,5), Richter (0,5), Kerst (0,5)

Jugend

  • 1
  • 2

Aktive

  • Wochenrückblick 4. Spieltag, Rückrunde 17/18

    Während der fünften Jahreszeit ruhte der Spielbetrieb bei den meisten Verein, sodass es in den letzten zwei Wochen nur sieben Spiele gab, von denen fünf gewonnen wurden, darunter das Spitzenspiel der Ersten gegen Rottenburg. Außerdem gelang der Fünften ein Unentschieden gegen die direkten Konkurrenten um den Aufstieg aus Tübingen. mehr ...
  • Zweite mit knappen Sieg in Ergenzingen

    Gegen Ergenzingen 4 gab es trotz des Ausfalls der 1 und 3 bei den Ergenzinger nur einen hart erkämpften Sieg für die Derendinger Reserve, der mit 6 Punkten von Mitte und Hinten gesichert wurde. mehr ...
  • Wochenrückblick 3. Spieltag, Rückrunde 17/18

    Mit zwei Siegen in drei Spielen war die Erste die aktivste Mannschaft, außerdem gab es mit dem Einzug der dritten Mannschaft in Viertelfinale des B-Bezirkspokals und der Bezirksendrangliste bei der sich zwei Nachwuchstalente für die Schwerpunkrangliste qualifizieren konnten reichlich Höhepunkte. Insgesamt gab es sechs Siege in sieben Spielen für die TVDler. mehr ...
  • Dritte erneut im Pokalviertelfinale

    Mit einem sicheren 4:2-Erfolg gegen den TTC Bad Imnau zieht die Dritte wie im Vorjahr in das Viertelfinale des Bezirkspokals B. Dabei steuerte jeder Derendinger einen Einzelpunkt bei, außerdem wurde das Doppel gewonnen. mehr ...
  • Wochenrückblick 2. Spieltag, Rückrunde 17/18

    Mit der Zweiten und den Jungen sind nun alle Mannschaften in die Rückrunde gestartet. Fünf Siege und ein Unentschieden in sieben Spielen gab es diese Woche für die Aktiven, die Jungen mussten ersatzgeschwächt zwei Niederlagen hinnehmen. mehr ...
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9