Anmeldung

Sponsoren

 

Eine Woche nach der Relegation wurde am traditionellen Termin der Vereinsmeister der Aktiven ausgespielt. 26 Teilnehmer fanden sich am frühen Nachmittag ein, die Turnierleitung übernahmen Marco und Micha. Ebenfalls unter den Teilnehmern waren die Nachwuchstalente Noah, Manol, River und Levi, sowie die Gastspieler Natascha, Piet und Luca. Den Favoritenkreis bildete neben Piet die erste Mannschaft, die mit Dragan, Marco, Amro und Johannes stark vertreten war.

Vor dem Turnier wurde mit einer Schweigeminute unserem zu früh verstorbenem Spielfreund Bernd gedacht, der eine Woche zuvor gestorben war.

Topfavoriten setzen sich in den Gruppen durch

In 6er und 7er-Gruppen qualifizierten sich zunächst die jeweils ersten vier für die KO-Runde, bevor im einfachen KO der Sieger ausgespielt wurden. In Kombination mit dem Doppelwettbewerb konnten so alle Spieler reichlich Spiele bestreiten.

Die Gruppenköpfe bildeten der Setzung nach TTR-Punkten entsprechend Piet, Marco, Dragan und Amro, zu denen sich noch jeweils zwei weitere gesetzte Spieler und drei bis vier ungesetzte Spieler gesellten. In der Gruppenphase blieben die großen Überraschungen dieses Mal aus. Johannes setzte sich in Gruppe 4 vor Amro durch, außerdem konnten Horst und Rudi sich entgegen der Setzung ins KO-Feld spielen und stachen dabei Natascha und Luca aus.

Spannende Spiele im KO-Feld

In der ersten KO-Runde (Achtelfinale) setzten sich dann zumeist die Favoriten durch. Rudi (gegen Ario) und Micha (gegen Achim) gelangen allerdings Überraschungen. Im Viertelfinale setzten sich dann die gesetzten Spieler Piet (gegen Kosta), Marco (gegen Amro) und Dragan (gegen Rudi) durch. Gegen Johannes konnte Micha in der Neuauflage des Finales 2017 seinen Sieg wiederholen und zog überraschend in Halbfinale ein. Nach dem Halbfinale waren es dann aber Piet und Marco, die dem Turnier ihren Stempel aufdrückten. Nachdem die Halbfinals jeweils mit 3:0 an Piet (gegen Micha) und Marco (gegen Dragan) gingen, war es ein hochklassiges, aber kurzes Finale, das Piet mit 3:0 für sich entschied.rster der vier Gruppensieger geschlagen geben.

Dragan und Jochen gewinnen den Doppeltitel

Die parallel laufende Doppelkonkurrenz mit gelosten Paarungen gewannen Dragan und Jochen. Das Finale bestritten sie gegen Oliver und Piet, dem damit der Doppelsieg verwehrt blieb.

Nach der Siegerehrung wurde dann bei Getränken und Roten von Olivers Gasgrill nochmal der besten Momente gedacht und die Reste der ausgezeichneten Verpflegung aufgebraucht. Die Turnierleitung dankt allen die beim Abbau, Aufräumen, Vorbereiten (usw.) geholfen haben!

Jugend

  • U13 gewinnt Bezirkspokal

    U13 gewinnt Bezirkspokal Beim Bezirkspokalfinale der U13-Manschaften des Bezirks Alb gewann die U13 1 den Wanderpokal mit einem souveränen 4:0-Sieg gegen den TSV Betzingen. mehr ...
  • Vereinsmeisterschaften der Jugend 2019

    Vereinsmeisterschaften der Jugend 2019 Nachdem die Saison erfolgreich zu Ende gebracht wurde traten die Derendinger Nachwuchstalente noch einmal an die Tische, um den Vereinsmeister der Jugend (U18) und Schüler (U12) auszuspielen. In den gut besetzten Teilnehmerfeldern verteidigte River Bölzle bei der U12 seinen Titel, während es bei der U18 mit Leon Sanna ein Überraschungssieger den Pokal gewinnen konnte. mehr ...
  • Zweite U18 Mannschaft souverän Meister

    U18/2: Meister der Kreisliga B Die zweite U18 Mannschaaft war in der Kreisliga B deutlich unterfordert und holte sich mit 16:0 Punkte und 48:5 Spielen ungefährdet die Meisterschaft. mehr ...
  • Bezirksentscheid der Minimeisterschaften 2019 im Feuerhägle

    Teilnehmer Bereits zum vierten Mal in Folge hat der TVD den Bezirksentscheid der Minimeisterschaften ausgerichtet. 32 Teilnehmer gingen in den Altersklassen U8, U10 und U12 an den Start, um sich für den Verbandsentscheid zu qualifizieren. Bei den Mädchen U8 sowie den Jungen U8 und U10 setzten sich dabei die Nachwuchstalente Emilia und Luca Friedrich und Benjamin Eiskant vom TVD durch. mehr ...
  • U13 verlustpunktfrei Meister

    U13 verlustpunktfrei Meister Mit einem souveränen 7:0 Erfolg beim SSV Bernloch brachte die U13 die Meisterschaft unter Dach und Fach. mehr ...
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Aktive

  • Training in den Pfingstferien

    Pfingsttraining Dieses Jahr kann in den Pfingstferien wieder zu den üblichen Ferienzeiten trainiert werden. mehr ...
  • Vereinsmeisterschaften 2019

    Direkt im Anschluss an die Vereinsmeisterschaften der Jugend spielten auch die Aktiven den Vereinsmeistertitel aus. Mit 26 Teilnehmern wurde die Beteiligung des Vorjahres übertroffen und war wieder ausgezeichnet. In reichlich spannenenden Spiele gab es auch genügend Überraschungen zu sehen. Das Finale bestritten dann aber die Topgesetzten: Titelverteidiger Marco und Piet, der als FSJler und Jugendtrainer zu seinem Startrecht kam. Mit Piet gab es dann auch wieder einen neuen Vereinsmeister der den Wanderpokal für ein Jahr mit nach Hause nehmen darf. mehr ...
  • Bernd Jetter verstorben

  • Sechste Mannschaft ist Meister

    Herren 6: Meister Kreisliga C Die sechste Mannschaft sichert sich nach dem 9:2 Sieg gegen den EK Lustnau II die Meisterschaft in der Kreisklasse C, Gruppe 2. mehr ...
  • Rückrundenstart der Dritten

    Nachdem die dritte Herrenmannschaft als ungeschlagener Tabellenführer in die Winterpause ging, ist man nach 3 absolvierten Spielen nach wie vor ungeschlagen, hat die Tabellenführung aber an die Mannschaft von Weilheim II abgeben müssen. mehr ...
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7