• Turniere

Anmeldung

Sponsoren

Bei der Bezirksendrangliste treten die jeweils zehn besten Spieler des Bezirks in ihrer Altersklasse gegeneinander an. Die besten Spieler können sich zudem zur Schwerpunktrangliste weiterqualifizieren. Die Qualifikation läuft über zwei Runden und begann mit der Sichtungsrangliste am 30.10.

Zur zweiten Runde des Qualifikationsturnieres konnten sich sieben Derendinger qualifizieren: Noah Herold, Meo Amann und Lukas Kraemer (U15), Leon Sanna (U14), Aqidd Azlan (U13), Aaron Dießner (U12) und Dario Vöhringer (U11). Zu diesen Spielern kam noch Lukas Hetzel (U15), des zur ersten Runde freigestellt war, sowie River Bölzle und Quentin Andrei (beide U12), die nachgemeldet werden konnten. Levi Rau ist zur Endrangliste freigestellt und musste nicht antreten, Leon fiel leider krankheitsbedingt aus.

Bei der U15 setzten sich Noah gegen Meo und Lukas (Hetzel) gegen Lukas (Kraemer) in den vereinsinternen Duellen durch und konnten sich mit jeweils 3:2 Siegen sicher für die nächste Runde qualifizieren. Meo und Lukas Kraemer spielten gut, wurden aber in den starken Gruppen mit 1:4 Spielen jeweils unglücklich Fünfter (Platz 4 war zum Weiterkommen nötig).

In der U13 erwischte Aqidd eine schwere Vierergruppe, aus der sich nur die ersten drei Spieler qualifizierten. Gegen Franco Micheluzzi (Eningen) gelang ihm ein SIeg, bei dem er seine offensive Stärke zeigen konnte. Leider zog er am Ende von drei Spielern mit 1:2 Spielen das kürzeste Satzverhältnis. Auch Dario konnte bei in der U11 viel Erfahrung sammeln, auch wenn es sehr knapp noch nicht zu einem Spielgewinn reichte.

In der U12 zeigte die Nachwuchsarbeit dafür umso beeindruckender ihre Früchte, denn die Derendinger Asse Aaron, River und Quentin dominierten den Wettbewerb mit 4:0 (Aaron), 3:1 (River) und 3:0 (Quentin) Spielen. River musste sich dabei nur Aaron geschlagen geben. Damit sind alle drei für die Endrangliste qualifiziert und stellen mit Levi vier der zehn Spieler bei der Endrangliste der U12.

Die Herren waren ebenfalls am Start, konnten sich aber erwartungsgemäß gegen die starke Konkurrenz nicht durchsetzen. Achim wurde in seiner Gruppe Vierter mit einem Sieg gegen Brodbeck (TB Metzingen), Michael wurde aufgrund des schlechteren Satzverhältnisses knapp Fünfter, konnte dabei aber Jan Reutebuch (Hechingen) schlagen. Zur Endrangliste werden die Derendinger Aktiven also nur noch zum Coachen anwesend sein.

Jugend

  • 1
  • 2

Aktive

  • Wochenrückblick 1. Spieltag, Rückrunde 17/18

    Den Auftakt in die Rückrunde besorgte mittlerweile schon fast traditionell das Derby, diese Saison bestritten von der dritten und vierten Mannschaft. Aber auch die Erste, Fünfte und Sechste waren schon im Einsatz, außerdem die meisten Jugendlichen. Insgesamt gab es acht Siege und zwei Unentschieden in dreizehn Spielen. mehr ...
  • Vierte klaut der Dritten wieder einen Punkt

    Vereinsinternes Duell beim TVD Zum Rückrundenauftakt gab es wieder das vereinsinterne Derby zwischen der vierten und der dritten Mannschaft. Erneut gelang der Vierten ein dieses Mal noch überraschender Punktgewinn wie in der Vorrunde. mehr ...
  • Drei Titel für Derendinger bei den Kreismeisterschaften

    Drei Titel für Derendinger bei den Kreismeisterschaften Beim ersten offizielen Turnier des Jahres schafften es viele Derendinger Nachwuchstalente auf das Podest. Kreismeister wurden Levi Rau (Jungen U11), Meo Amann (Jungen U14) und Meo Amann und Noah Herold (Doppel U15). Auch die Aktiven konnten einige Podestplätze feiern, unter anderem Achim Kraemer als Vizekreismeister bei den Herren bis 1600 TTR-Punkte. mehr ...
  • Fünf Derendinger Nachwuchstalente für Bezirksendrangliste qualifiziert

    Beim Qualifikationsturnier am 17.12.2017 konnten sich fünf Derendinger Jugendspieler für die Bezirksendrangliste in ihrer jeweiligen Altersklasse qualifizieren. Levi Rau war über eine Freistellung bereits qualifiziert. Bei der Endrangliste treten die zehn stärksten Spieler des Bezirks jeder Altersklasse gegeneinander an. Zwei Spieler gehen in der U15 an den Start, in der Altersklasse U12 (Jahrgang 2007) wird der TVD sogar vier von zehn Startern stellen. mehr ...
  • Wochenrückblick 12. Spieltag, Vorrunde 17/18

    Zum Vorrundeabschluss gab es für die Aktivenmanschaften nochmal ein ruhiges Wochenende, dafür war bei den Jugendlichen ein Großspieltag mit drei parallelen Heimspielen angesetzt. Insgesamt gab es sechs Siege in zehn Spielen, unter anderem für die Dritte im Pokal, die souverän ins Achtelfinale eingezogen ist. mehr ...
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8